Die Welt von Lorfon
Willkommen in der Welt von Lorfon

Die Welt von Lorfon

Willkommen im offiziellen Lorfonforum
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Therianur, erster Charakter von «RectoЯ»

Nach unten 
AutorNachricht
«RectoЯ»
Sklave der Barbaren
avatar

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 25.06.09

BeitragThema: Therianur, erster Charakter von «RectoЯ»   Di 15 Sep 2009, 17:12

Name: Therianur (gesprochen: Sserianur)

Geschlecht: Männlich

Rasse: Elb

Alter: 128 Jahre

Geburtsort: Gabion

Aussehen: Blasse Hautfarbe; langes, rabenschwarzes Haar; schlanker, jedoch durchtrainierter Körper; tiefgrüne Augen; elegant geschwungene Augenbrauen;

Ausrüstung: Trägt einen silbernen Plattenpanzer, unter der er eine hellgrüne verzierke Robe. Seine Hand schützt er mit stahlbesetzten Lederhandschuhe. Zu besonderen Anlässen legt er sich dazu noch einen roten Umhang um.

Charakter: Ist gegenüber anderen sehr verschlossen, hält sich aber nicht davon ab, mit anderen in Kontakt zu treten; hält sich immer lieber von Menschenmassen fern; tötet nicht aus persönlichen Gründen, sondern fühlt sich von den Göttern zum Töten berufen; betet vor jedem Kampf um Beistand der Götter;

Fertigkeiten:

+ Sehr wissbegierig
+/- Hat keine Angst vor dem Tod
+ Kann sehr gut mit Frauen umgehen...
- Dafür weniger gut mit Männern
- Ist anderen immer ein bisschen verschlossen

Geschichte:

Therianurs Vater starb kurz vor dessen Geburt bei einem Reitunfall, auch wenn dies keiner wirklich glauben wollte. Angeblich solle der eigene Bruder dessen Tod durch Knüppel herbeigeführt haben, um es so gut wie möglich als Sturz zu tarnen, als dieser auf einem seiner vielen Rundritte war.
So konnte sich der Onkel, der auch unter dem Namen Kalieanur bekannt war, an seine verwitwete Schwägerin heranmachen, ohne dass diese trotz mehrerer Fluchtversuche zu ihren Eltern etwas gegen die durchaus schnelle Eroberung unternehmen konnte, denn er fand sie und verschleppte sie immer wieder nach Hause. Aber als sie endlich ihr Kind gebar, wendete sich Kalieanurs ergaunertes Glück sofort in Trauer und Depression, denn der Säugling kostete seine Mutter jede letzte Kraft, weshalb sie schon kurz nach der Geburt verstarb. Ihre letzten Worte waren, so verstand es jedenfalls die Hebamme: "Dies ist mein Erbe an die Nachwelt, denn ich werde nicht mehr hier weilen können...".
Dem Witwer erzählte sie Hebamme jedoch nichts von der letzten Botschaft, sondern bewahrte sie für sich.
Trotz des Verlustes seiner Geliebten durch seinen Neffen entschied er sich ihn aufzuziehen und gab ihm den Namen, den für seinen eigenen Nachkommen plante: Therianur, der Gesegnete.

Therianur spross unter den schützenden Fitichen seines "Vaters", weil dieser ihm die Sache mit dem Reitunfall für sich behielt. Therianur wurde von seinem Onkel in allen erdenklichen Fächern unterrichtet, sei es das Schreiben oder das Reiten. Therianur kam ihm seiner Gier nach Wissen sehr entgegen und war somit ein sehr guter Schüler.
Er reifte langsam zum Mann, konnte wegen seines überraschenden Hormonrausches kaum noch lernen oder sich konzentrieren. Und so kam es, dass er das wohl schönste Mädchen in der Straße für sich gewann. Sie war ein Jahr älter


Zuletzt von «RectoЯ» am Do 17 Sep 2009, 20:34 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira
Jäger der Zwerge
avatar

Anzahl der Beiträge : 287
Anmeldedatum : 15.05.09
Alter : 23
Ort : Billerbeck

BeitragThema: Re: Therianur, erster Charakter von «RectoЯ»   Di 15 Sep 2009, 21:05

Also, so wie es da steht, bin ich schonmal net ganz so einverstanden, Elben verachten das töten. Ausserdem, wie willst du im RPG interagieren, wenn er lieber alleine ist, ein RPG wo man alleine reist, kämpft etc. ist meisten relativ langweilig... Also ich würde mich freuen, wenn du den Char etwas anderes angehen würdest...

Ausserdem, werden Elben sehr alt, so wäre ein Elb von 28 Jahren, aller aller aller höchstens in Menschenjahren 12 oder so^^ und da sind solche Gedanken noch unverscheinlicher...^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nix-hompage.de
DireLion
Admin und Autor von Lorfon
Admin und Autor von Lorfon
avatar

Anzahl der Beiträge : 891
Anmeldedatum : 09.05.09
Alter : 29
Ort : Mönchengladbach

BeitragThema: Re: Therianur, erster Charakter von «RectoЯ»   Di 15 Sep 2009, 23:02

Wocha schrieb:
Also, so wie es da steht, bin ich schonmal net ganz so einverstanden, Elben verachten das töten.

Ich habs dir ja gesagt Rec Laughing

Und bevor kommt, das bei meinem Char auch steht es fällt ihm nicht immer leicht Freunde zu finden, will ich direkt noch erklären das er einfach nur ein Stillerer Typ ist...Also eher schüchtern^^ (Nur ums schon von Anfang an geklärt zu haben Very Happy )
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://lorfon-mod.forumieren.de
Kira
Jäger der Zwerge
avatar

Anzahl der Beiträge : 287
Anmeldedatum : 15.05.09
Alter : 23
Ort : Billerbeck

BeitragThema: Re: Therianur, erster Charakter von «RectoЯ»   Mi 16 Sep 2009, 21:37

Also immer noch, ein Elb, der sich von Göttern zum Töten berufen fühlt, ist ziemlich unlogisch, wie schon erwähnt missachten und meiden sie das töten...
Ausserdem fehlen noch die Fähigkeiten...
Ausserdem ist es ein wiederspruch sehr schüchtern zu sein und ein Mädchenschwarm zu sein...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nix-hompage.de
DireLion
Admin und Autor von Lorfon
Admin und Autor von Lorfon
avatar

Anzahl der Beiträge : 891
Anmeldedatum : 09.05.09
Alter : 29
Ort : Mönchengladbach

BeitragThema: Re: Therianur, erster Charakter von «RectoЯ»   Mi 16 Sep 2009, 21:54

Sorry aber die Geschichte find ich sehr sehr naja...
Bei der Geburt die Lebensenergie der Mutter aussagen? Welches Baby schafft das Bitte?
Der Onkel nimmt einfach mal seine Schwägerin, ohne das die was dagegen macht? Das will ich sehen (Wenns doch nur so einfach wäre XD)
Worauf willst du beim Ende hindeuten? Zieht der aus um sämtliche Weiber zu vögeln die bei 3 nicht auf den Bäumen sind?
Und wer ist da der Witwer? Der Onkel? Hat der die geheiratet?
Desweiteren seh ich in der ganzen Geschichte bis jetzt 0 verbindung zum Buch Lorfon...Das liest sich alles wie irgendwas aus den Fingern gezogenes...Nicht mal den Namen dieses "Dorfes" gibt es zu lesen. Im übrigen gibt es kein Elbendorf....
Also du solltest das ganze nochmal komplett überdenken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://lorfon-mod.forumieren.de
«RectoЯ»
Sklave der Barbaren
avatar

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 25.06.09

BeitragThema: Re: Therianur, erster Charakter von «RectoЯ»   Do 17 Sep 2009, 14:14

Deine Kritik solltest du z.T. auf jeden Fall nochmal überdenken.
Mit "Lebensenergie aussaugen" meine ich, dass das Geburt des Babys die gesamte Energie seiner Mutter brauchte und sie somit nach der Geburt star. Das müsste aber eigentlich sofort klingeln
2. Elben haben keine Dörfer? WEr sorgt dann bitte für Getreide? Steuern? " Städte wären dermaßen unlogisch. Allein schon wegen der Hygiene, die in einer riesigen Metropole rein gar nicht existieren kann, außer sie würden die Kacke irgendwie wegzaubern. Außerdem: Wer schafft das Essen ran? Eine Stadt wird IMMER platzsparend gebaut, also kann die Getreideproduktion schon mal garnicht hinhauen
Erzähl mir jetzt aber bitte nicht, dass sie die Felder einfach außenrum bauen, da dies weder taktisch noch wirtschaftlich Sinn macht
Außerdem ist die Geschichte keineswegs fertig und somit auch noch kein Zusammenhang feststellbar
3. Was will eine Witwe schon gegen ihre schwäger machen? Er ist ein stattlicher Mann und sir "nur" eine Frau. Außerdem hätte sie sonst ihren Sohn nicht ernähren können, hätte sie dessen Geburt denn überlebt. Doch der Onkel soll für Geld Schutz sorgen, damit ihr Kind auch mal was wird
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DireLion
Admin und Autor von Lorfon
Admin und Autor von Lorfon
avatar

Anzahl der Beiträge : 891
Anmeldedatum : 09.05.09
Alter : 29
Ort : Mönchengladbach

BeitragThema: Re: Therianur, erster Charakter von «RectoЯ»   Do 17 Sep 2009, 14:24

«RectoЯ» schrieb:
Deine Kritik solltest du z.T. auf jeden Fall nochmal überdenken.
Mit "Lebensenergie aussaugen" meine ich, dass das Geburt des Babys die gesamte Energie seiner Mutter brauchte und sie somit nach der Geburt star. Das müsste aber eigentlich sofort klingeln

Lies es dir genau durch...also ich für meinen Teil versteh das so wie dus geschrieben hast...Lebensenergie wird ausgesaugt. Wenn du das nicht damit meinst, warum schreibst dus dann so? Dann schreib doch einfach "Der Mutter kostete die Geburt so viel Kraft, das sie kurz darauf starb" so verstehts jedenfalls jeder...

«RectoЯ» schrieb:

2. Elben haben keine Dörfer? WEr sorgt dann bitte für Getreide? Steuern? " Städte wären dermaßen unlogisch. Allein schon wegen der Hygiene, die in einer riesigen Metropole rein gar nicht existieren kann, außer sie würden die Kacke irgendwie wegzaubern. Außerdem: Wer schafft das Essen ran? Eine Stadt wird IMMER platzsparend gebaut, also kann die Getreideproduktion schon mal garnicht hinhauen
Erzähl mir jetzt aber bitte nicht, dass sie die Felder einfach außenrum bauen, da dies weder taktisch noch wirtschaftlich Sinn macht
Außerdem ist die Geschichte keineswegs fertig und somit auch noch kein Zusammenhang feststellbar

Öhm...jopp hab ich ja gesagt...Elben haben keine Dörfer...
Die Städte sind groß und Platz für den Anbau von Getreide etc ist definitiv da. Desweiteren soll jedes Volk irgendwie anders seine Rohstoffe produzieren. Wie genau werde ich mir bei der Überarbeitung gedanken drüber machen (Das konntest du ja nicht wissen) Aber einfach ein Namenloses Dorf zu erfinden, finde ich die falsche Entscheidung.

«RectoЯ» schrieb:

3. Was will eine Witwe schon gegen ihre schwäger machen? Er ist ein stattlicher Mann und sir "nur" eine Frau. Außerdem hätte sie sonst ihren Sohn nicht ernähren können, hätte sie dessen Geburt denn überlebt. Doch der Onkel soll für Geld Schutz sorgen, damit ihr Kind auch mal was wird

Dein Weltbild von Frauen ist ja schon ziemlich schwach muss ich sagen. Eine normale Frau kann sich jawohl auch zur wehr setzen oder nicht? Und warum sollte sie ihren Sohn nicht ernähren können? Die Elben sind ja nun kein Mitleidloses Volk. Und was ist mit Freunden oder anderen Verwanten? Gibts das in deiner Welt unter Elben nicht? Ausserdem frag ich mich wie ein gewaltsamer Vergewaltiger für Geld und Schutz sorgen? Soll das Kind auch so werden?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://lorfon-mod.forumieren.de
Kira
Jäger der Zwerge
avatar

Anzahl der Beiträge : 287
Anmeldedatum : 15.05.09
Alter : 23
Ort : Billerbeck

BeitragThema: Re: Therianur, erster Charakter von «RectoЯ»   Do 17 Sep 2009, 14:47

Leute Leute! Dieses RPG soll Spaß bringen, nicht in Streit zwischen zwei Moddern enden...

Bitte beruhigt euch wieder, nur muss ich leider sagen, dass ich es so nicht annehmen DARF. Weil wenn ich etwas schwaches aufnehme, dann wird mir ewig hinterhergesagt, nimm meinen Char auch an, bei Rector hast du es doch auch gemacht.

Wenn du wegen der Meinungsverschiedenheit deinen Char net weiter machen willst, dann sag es nun hier, dann kommt der als "Nievollendet" auf den Freidhof.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nix-hompage.de
DireLion
Admin und Autor von Lorfon
Admin und Autor von Lorfon
avatar

Anzahl der Beiträge : 891
Anmeldedatum : 09.05.09
Alter : 29
Ort : Mönchengladbach

BeitragThema: Re: Therianur, erster Charakter von «RectoЯ»   Do 17 Sep 2009, 14:57

Von meiner Seite her soll hier auch gar kein Streit entstehen...Um meine Meinung wurde gebeten und ich habe sie gesagt, mit (meiner Meinung nach) logischen, Buchgetreuen und nachvollziehbaren Argumenten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://lorfon-mod.forumieren.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Therianur, erster Charakter von «RectoЯ»   

Nach oben Nach unten
 
Therianur, erster Charakter von «RectoЯ»
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Erster Dieselmotor der Welt
» Frankfurt's erster Airport
» Charakterentwicklung und Charakter-Arc
» Jonathan Stroud - Drachenglut
» [Tipp] Hilfsmittel bei der Figurenerschaffung - Der Charakterbogen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Welt von Lorfon :: Lorfon RPG :: Charaktere :: Neue Charaktere-
Gehe zu: